Praxisspektrum


Bioresonanztherapie

Jede Zelle, jedes Organ und jeder Körperteil auch Bakterien und Viren strahlen Energie ab und haben somit eine bestimmte Frequenz. 

Ist diese Frequenz gestört, kann dies organische Störungen zur Folge haben.

Die Bioresonanztherapie nach Paul Schmidt konzentriert sich auf die Findung und Harmonisierung von gestörten / blockierten Frequenzen.

Bioresonanz, Paul Schmidt, Tierheilpraxis Andrea Fuchs


Quelle: Biomechanik und Physiotherapie für Pferde
Quelle: Biomechanik und Physiotherapie für Pferde

Manuelle Therapie

Schmerzhafte Erkrankungen des Bewegungsapparates sind ein häufiges Problem in meiner Praxis.

Chiropraktik, Osteopathie oder eine Kombination aus beiden, aus der Sportmedizin bekannte Massagetechniken und aus der Physiotherapie bekannte Bewegungstherapie zur Kräftigung und Mobilisierung helfen dabei, Probleme des Bewegungsapparates umfassend zu behandeln.



Cranio-Sacrale Körpertherapie

Die Cranio-Sacral-Therapie (Schädel (Cranium)-Kreuzbein (Sarcum)-Therapie) ist eine ganzheitliche alternativ-medizinische Behandlungsform, welche sich aus der Osteopathie entwickelt hat.

Sie besteht aus sanften, nicht invasiven manuellen und energetischen Techniken, mit welchen Störungen im Cranio-Sacral-System aufgespürt und korrigiert werden können.



Tierhomöopathie, Tierheilpraxis Andrea Fuchs, Gersheim, Saarland

Tierhomöopathie

“Similia similibus curentur” 

Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt.

Das ist der Leitsatz der Homöopathie.

 

Es gibt es nie ein Mittel "gegen" irgend eine Krankheit, sondern es wird ein Mittel gesucht, was der Krankheit oder der Konstitution des Lebewesens am ähnlichsten ist.



Inhalationstherapie

Gerade bei chronischen Atemwegserkrankungen ist die inhalative Therapie langfristig oftmals hilfreicher als die systemische, erfordert aber zwingend die gewissenhafte Mitarbeit des Pferdebesitzers. Bei hochgradiger Verschleimung der Atemwege ist zusätzlich zur Inhalation meist eine systematische Therapie erforderlich, da das feine Aerosol meist an der Schleimbarriere scheitert.



Blutegeltherapie

Die kleinen Blutsauger werden als Co-Therapeuten in meiner Tierheilpraxis überall dort eingesetzt, wo eine Anregung der Gewebedurchblutung und des Lymphabflusses, die Auflösung von Verhärtungen und Abtransport von Ablagerungen, die Nervenregeneration und die damit verbundene Schmerzreduktion gewünscht werden. Bei degenerativen Gelenkerkrankungen wie Arthrose, Spondylose, Spat, kann die Blutegelbehandlung nicht den pathologischen Zustand verändern, nimmt aber die Schmerzhaftigkeit der Begleitumstände.



Phytotherapie

Richtig angewendet ist die Phytotherapie eine wunderbare und gut verträgliche Alternative zu vielen chemischen Arzneimittel. Sie kann auch gut ergänzend zu anderen therapeutischen Maßnahmen eingesetzt werden.

 

Wer weiß denn schon, dass Aspirin (Acetylsalicylsäure) eigentlich nur die chemische Kopie des Mädesüß ist (Filipendula ulmaria, das damals noch Spirea hieß).

Das "A" von Aspirin steht für Acetyl, und das "Spirin" für Spireasäure.

Filipendula ulmaria (Echtes Mädesüß)    © kraeter-buch.de
Filipendula ulmaria (Echtes Mädesüß) © kraeter-buch.de


Mykotherapie

Das Heilen mit Pilzen wird in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) schon seit vielen Jahrhunderten eingesetzt.

 

Auch in der westlichen Welt hat die Mykotherapie einen festen Platz innerhalb der ganzheilichen Medizin gefunden.

 

Ihr großes medizinisches Potential verdanken die Vitalpilze der Zusammensetzung ihrer Wirkstoffe.

 

Ihren hohen Gehalt an Aminosäuren, Vitaminen, Mineralstoffen, Enzymen und sekundäre Inhaltsstoffe, machen die Vitalpilze therapeutisch in der Tierheilkunde sehr gut nutzbar.



Diagnostik

 Ich arbeite mit zwei professionellen Veterinärlaboren (Laborpraxis Julia Larissa Back, VetSCREEN) zusammen und lasse, falls erforderlich Kot, Urin, Abstriche oder Geschabsel untersuchen.

Neben den üblichen Diagnostikverfahren der Schulmedizin stellt die Biorsonanzanalyse eine gute Ergänzung dar.

Mein Bioresonanzlabor stellt diese Seviceleistung Tierheilpraktikern, Tiertherapeuten und Tierärzten und  zur Verfügung.