Mykotherapie

Das Heilen mit Pilzen wird in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) schon seit vielen Jahrhunderten eingesetzt.

 

Auch in der westlichen Welt hat die Mykotherapie einen festen Platz innerhalb der ganzheilichen Medizin gefunden.

 

Ihr großes medizinisches Potential verdanken die Vitalpilze der Zusammensetzung ihrer Wirkstoffe.

 

Ihren hohen Gehalt an Aminosäuren, Vitaminen, Mineralstoffen, Enzymen und sekundäre Inhaltsstoffe, machen die Vitalpilze therapeutisch in der Tierheilkunde sehr gut nutzbar.



Aus rechtlichen Gründen möchte ich Sie auf Folgendes im Sinne des § 3 HWG hinweisen:

 

Bei den hier vorgestellten Methoden sowohl therapeutischer als auch diagnostischer Art handelt es sich oft um Verfahren der alternativen Medizin, die naturwissenschaftlich - schulmedizinisch weder nachgewiesen noch anerkannt sind. Grundsätzlich soll bei keiner der aufgeführten Anwendungen, Therapien oder Diagnoseverfahren der Eindruck erweckt werden, dass diesen ein Heilversprechen meinerseits zugrunde liegt.