Alles Schwingt

Schwingungsmedizin - darunter lassen sich eine ganze Reihe von Therapieverfahren einordnen. Alle arbeiten mit so genannten feinstofflichen Schwingungen. Ziel solcher Therapien ist immer, gestörte Schwingungsfelder, deren energetische Strukturen durch endogene oder exogene Einflüsse gestört bzw. blockiert sein können, durch Vorgabe einer Schwingung gleicher Frequenz in ihre Norm zurückzuführen.

Dabei wirkt das Prinzip des „Entrainments“ – kurz  erklärt: 

Zu derartig arbeitenden Therapieverfahren gehören Bioresonanz, Radionik, Colortuning, Farblichttherapie, Aromatherapie, Bachblüten, homöopathische Hochpotenzen, Heilströme, Kinesiologie, Cranio-Sacrale-Therapie, Auratherapie, Chakrenausgleich, intuitiver Bodyscan, um nur einige zu nennen. Mit diesen Therapien können alle organische Lebensformen (Mensch, Tier, Pflanze) behandelt werden.



Aus rechtlichen Gründen möchte ich Sie auf Folgendes im Sinne des § 3 HWG hinweisen:

 

Bei den hier vorgestellten Methoden sowohl therapeutischer als auch diagnostischer Art handelt es sich oft um Verfahren der alternativen Medizin, die naturwissenschaftlich - schulmedizinisch weder nachgewiesen noch anerkannt sind. Grundsätzlich soll bei keiner der aufgeführten Anwendungen, Therapien oder Diagnoseverfahren der Eindruck erweckt werden, dass diesen ein Heilversprechen meinerseits zugrunde liegt.